Das freiwillige ökoligische Jahr

Jetzt für das Freiwillige Ökologische Jahr bei der Biologischen Station Haus Bürgel bewerben


Von Gehölzschnitt und Gartenarbeiten über die Obsternte im Herbst und Obstbaumpflanzung im Winter bis zur Teilnahme an Infoständen reicht das vielfältige Arbeitsspektrum eines Freiwilligen im Ökologischen Jahr (FÖJ) bei der Biologischen Station Haus Bürgel. Diese liegt in Monheim-Baumberg direkt an der Düsseldorfer Stadtgrenze.

Bewerben können sich alle jungen Menschen bis zu einem Alter von 27 Jahren, die vor ihrem Berufseinstieg stehen und noch ein Jahr Orientierung suchen. Von Vorteil ist ein Führerschein der Klasse B. Sowohl Interessenten mit Haupt-/ Realschulabschluss (Sek I) als auch Abiturienten (Sek II) können sich ab Mitte Februar bewerben.

Das FÖJ beginnt jedes Jahr am 1. August. Während des einjährigen Einsatzes lernen die jungen Menschen die vielfältigen Arbeiten im Naturschutz kennen. Dabei erleben sie die verschiedenen Betreuungsgebiete in Düsseldorf und im Kreis Mettmann und ihre Artenvielfalt im Jahresverlauf. Dabei wird neben der praktischen Arbeit mit Geräten sowie am PC auch auf eigene Interessen und Fähigkeiten eingegangen. Fünf begleitende Seminare des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten eine umfassende Berufsorientierung und den Kontakt zu Gleichgesinnten. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld, Sozialversicherung und unter Umständen einen Wohngeldzuschuss.

Die Bewerbung erfolgt online auf der Internetseite zum FÖJ www.foej.lvr.de . Dort sind auch Infos zum FÖJ allgemein und zu den Einsatzstellen verfügbar.
Beschreibung der Einsatzstelle auf der Bewerbungsseite des LVR:

https://foej-bewerbung.lvr.de/einsatzstelle/-36

Schriftgröße:  A A A