Volker Hasenfuß erhält Auenkauz 2008

Der "Auenkauz", eine Auszeichnung der Biologischen Station Haus Bürgel e.V. für hervorragendes ehrenamtliches Engagement im Naturschutz erhielt in diesem Jahr der Haaner Naturschützer Volker Hasenfuß. Der Preis wurde der Biologischen Station im Jahr 2002 zum 10-jährigen Jubiläum von dem langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Eberhard Weise gestiftet. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung der AGNU Haan überreichte der stellvertretende Vorsitzende der Biologischen Station Andreas Sadlo die in Bronze gegossene Plastik des Steinkauzes dem Preisträger.

Der Auenkauz ist eine Kreation des Leverkusener Künstler Kurt Arenz . Von den auf 20 Exemplaren limitierten Auflage wurde nun der vierte Auenkauz verliehen.

Andreas Sadlo hob in seiner Laudatio hervor: " Volker Hasenfuß wird geschätzt als sachlicher, kompetenter und beharrlicher Verfechter des Naturschutzes. Sein Lebensmotto lautet: Die Natur gíbt uns so viel. Wir möchten ihr auch etwas zurück geben.

In der Dankesrede wies Volker Hasenfuß darauf hin, dass die erfolgreiche Naturschutzarbeit nur durch tatkräftige Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Mitstreiter in Haan möglich ist. Als Dank gab es für jeden der 20 Teilnehmer der Jahreshauptversammlung eine selbstgebackenen Hefe-Auenkauz, ganz nach dem Motto: Ich möchte etwas zurück geben.

Schriftgröße:  A A A