Aktuelles


Unsere Region ist reich an natürlichen Bachläufen sowie künstlich angelegten Teichen und Seen. Diese bieten Schulen und Kindergärten vielfältige Möglichkeiten die Natur zu erleben und kennen zu lernen.

22.03.2018

Wass(er)leben für Schulen in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann


Unsere Region ist reich an natürlichen Bachläufen sowie künstlich angelegten Teichen und Seen. Diese bieten Schulen und Kindergärten vielfältige Möglichkeiten die Natur zu erleben und kennen zu lernen. Doch wem gehören diese Gewässer? Darf ich das Gelände bzw. Ufer überhaupt betreten? Ist dort ein Naturschutzgebiet oder gibt es unvorhersehbare Gefahren? Um Lehrerinnen und Lehrer beim Unterricht  im Freien zu unterstützen hat die Biologische Station Haus Bürgel jetzt unter dem Titel „Wass(er)leben“ mit Fördermitteln vom Landschaftsverband Rheinland diese Fragen an ausgewählten Gewässern in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann geklärt. Die geeigneten Gewässer wurden in einem Katalog veröffentlicht, in dem die Gewässerstruktur, die Eigentumsverhältnisse und die Zugänglichkeit für Gruppen erläutert werden. Darin sind auch die Wassertiere aufgelistet, die bei Probeuntersuchungen gefunden wurden.

Weiterhin wurden sechs Unterrichtsmodule ausgearbeitet und mit Testgruppen erprobt. Dadurch werden Einrichtungen in die Lage versetzt, die Exkursionen selbständig durchzuführen. Die Module sind selbsterklärend und enthalten alle Informationen, die zur Planung und Durchführung einer Unterrichtseinheit benötigt werden. Dabei geht es um die Themen Lebewesen des Wassers richtig Fangen und Bestimmen, Gewässergütebestimmung, Leben in der Strömung, die Entwicklung von Ei zum adulten Tier, Atmung unter Wasser und Anpassung von Pflanzen ans Wasser. Einige der Themen sind auch für Kindergärten geeignet.

 Die zur Umsetzung benötigten Materialien wie zum Beispiel Kescher, Lupen, und Messgeräte können von interessierten Gruppen in der Biologischen Station gegen eine Leihgebühr ausgeliehen werden. Die Exkursionen an die Gewässer können aber auch bei der Biologischen Station gebucht werden. Der Gewässerkatalog und die Unterrichtseinheiten finden Sie hier.


Schriftgröße:  A A A