Veranstaltung


Mittwoch, 20. September 2017, 17.00 – 19.30 Uhr

20.09.2017

Kultur und Natur - Hohlwege am Gallberg und im Rotthäuser Bachtal


Im Düsseldorfer Osten und in Teilen des Kreises Mettmann haben sich historische Handels- und Verbindungswege in Lößhängen als Hohlwege erhalten. Als Biotopverbund mit Gebüschen, Krautsäumen und besonnten Lößsteilwänden sind sie ein bedeutender Lebensraum für Vögel, Insekten und Eidechsen. Im Grafenberger Wald und im Rotthäuser Bachtal werden einige Hohlwege vorgestellt und auf die kulturgeschichtliche und ökologische Bedeutung eingegangen.

Feste Schuhe unbedingt erforderlich, da unbefestigte Wanderwege.

Anmeldung erforderlich unter 0211 / 899 48 00.

 

Leitung: Peter Schulenberg / Holger Pieren

Treffpunkt: Ecke Bergische Landstr. – Ratinger Weg, Nähe Haltestelle Gerresheim Krankenhaus (U83), 40629 Düsseldorf-Gerresheim

Kosten: 2,50 €

In Kooperation mit dem Gartenamt Düsseldorf

 


Schriftgröße:  A A A